1. OSZE-Flaggen German OSCE Chairmanship: Bavaria conference
  2. Sitzung des UN-Sicherheitsrats Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20
  3. Der Botschafter der Republik Polen Artur Michalski und Botschafterin Ulrike Knotz Gemeinsame Interviews
OSZE-Flaggen

German OSCE Chairmanship: Bavaria conference

A two-day conference on confidence-building measures in the Transdniestrian settlement process was held in the town of Bad Reichenhall in Germany on 12 and 13 July 2016. As in past years, the conference, which traditionally takes place in the German state of Bavaria, brought together political representatives of the sides and international 5+2 partners in an informal setting to address the challenges at hand and advance confidence-building measures that would strengthen the process.

Sitzung des UN-Sicherheitsrats

Deutsche Kandidatur für den Sicherheitsrat 2019/20

Deutschland bewirbt sich um einen nichtständigen Sitz im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. Außenminister Steinmeier hat am 27.06.2016 in Hamburg die Kandidatur für den Zeitraum 2019/20 bekanntgegeben. Die Wahlen werden voraussichtlich im Juni 2018 in der Generalversammlung stattfinden. Die erneute Bewerbung (zuletzt waren wir 2011/12 im Sicherheitsrat) ist Ausdruck unseres politischen Willens, einen aktiven Beitrag für Frieden und Sicherheit bei all den Herausforderungen zu leisten, mit denen sich der Sicherheitsrat befasst. Unsere neuerliche Mitgliedschaft würde unsere Stellung und unser Gewicht in den Vereinten Nationen unterstreichen.

Der Botschafter der Republik Polen Artur Michalski und Botschafterin Ulrike Knotz

Gemeinsame Interviews

Aus Anlass des 25. Jahrestages des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags haben der Botschafter der Republik Polen Artur Michalski und Botschafterin Ulrike Knotz ein gemeinsames Radio-Interview gegeben, außerdem waren sie zu Gast in einer Fernsehsendung. Die Links zu beiden Auftritten finden Sie hier:

Wichtiger Hinweis

Sehr geehrte Damen und Herren, bitte beachten Sie, dass am Dienstag, den 26. Juli 2016, der Rechts- und Konsularbereich für den Publikumsverkehr geschlossen ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Internationales Parlamentsstipendium (IPS)

Internationales Parlaments-Stipendium des Deutschen Bundestages 2017

BEWERBUNGSFRIST VERLÄNGERT! Der Deutsche Bundestag lädt auch 2017 junge Moldauerinnen und Moldauer mit einem Hochschulabschluss nach Berlin ein, um durch die Tätigkeit bei einem deutschen Abgeordneten das deutsche parlamentarische System und politische Entscheidungsprozesse kennenzulernen sowie praktische Erfahrungen im Bereich der parlamentarischen Arbeit zu sammeln.

Stipendienausschreibungen des DAAD 2017/2018

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Der DAAD ist in der Republik Moldau mit einem Lektorat an der Pädagogischen Universität „Ion Creanga“ vertreten. Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Stipendienausschreibungen für das Studienjahr 2017/2018.

Logo des Kulturinstituts "Akzente"

Akzente: Projektassistenz gesucht!

Das deutsche Kulturzentrum Akzente sucht eine Projektassistenz. Gemeinsam mit dem Team von Akzente und dem Goethe-Institut werden Sie Werbung für die deutsche Sprache machen und Kulturprojekte in den Bereichen Film, Kunst, Grafik und Design, Musik, Theater, Tanz und Literatur organisieren. Fortgeschrittene Kenntnisse der deutschen ODER englischen Sprache sind notwendig, außerdem sehr gute Rumänisch- und Russischkenntnisse. Bewerbungsschluss: 14. August 2016. Die komplette Ausschreibung finden Sie auf der Website von Akzente:

CASUAL BUSINESS

Call for applications: Fellowship grant programme #neuLAND

#neuLAND is a multinational fellowship programme launched by the German Federal Foreign Office and implemented by the European Academy Berlin. Its goal is to inspire young social entrepreneurs from EU Eastern Partnership countries and Russia, and to empower them in promoting their social, cultural, economic or political initiatives. #neuLAND is a grant programme for young adults, aged up to 28 years, who live in Armenia, Azerbaijan, Belarus, Georgia, the Republic of Moldova, Russia and Ukraine, and who have innovative and creative ideas with social impact. During a four-week event programme in Germany, participants will work on their own individual project, including discussing it with experts and other participants, taking part in workshops and exploring Germany on their own. Ideally, each participant will ‘start-up’ a (project) idea after returning to their home country – endowed with new know-how and a tightly-knit network of friends.

Handball M�nner L�nderspiel : Deutschland - Ungarn

Trainerkurse der Universität Leipzig

Moldauische Sporttrainer, die sich weiterbilden möchten, haben die Möglichkeit an regelmäßig stattfindenden fünfmonatigen Ausbildungskursen in Leipzig teilzunehmen. Sie erhalten für die Aufenthaltsdauer ein Stipendium, dass die Kosten für den Lebensunterhalt (inklusive Unterkunft und Versicherung) abdeckt. Die Teilnahme ist somit bis auf die An- und Abreise kostenfrei.

Botschafterin Ulrike Knotz

Botschafterin Ulrike Knotz

Ulrike Knotz ist seit dem 20.08.2014 Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Moldau.

Anschrift der Botschaft

Str. Alexei Mateevici 82, 2009 Chisinau

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.